Facebook


Flash Image Carousel by cu3ox.com v1.1

Feinstaubplakette

OPEL-VOGL hilft: Die richtige Feinstaubplakette für Ihr Fahrzeug

 

Umweltzonen, Feinstaub-Verordnung, Fahrverbote - Begriffe, die viele Autofahrer verunsichern. Wenn es Ihnen auch so geht, sind Sie hier genau richtig. Wir klären den Sachverhalt auf und bieten konkrete Lösungen für Ihre freie Fahrt.

 

Klare Fakten schaffen Sicherheit

 

Seit dem 1. März 2007 gilt die "Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge". Ab jetzt können Städte und Gemeinden Umweltzonen ausweisen, in denen ein Fahrverbot für Fahrzeuge verhängt wird, die einen zu hohen Schadstoffausstoß verursachen. Es gibt keine bundeseinheitliche Regelung!

 

Die Bundesländer erstellen so genannte Luftreinhaltepläne, die als Grundlage für die Planungen der Städte dienen. Sie legen dann in Abhängigkeit der gemessenen Feinstaubbelastung fest, welche Gebiete nur von Fahrzeugen mit Plaketten befahren werden dürfen.

Von Fahrverboten ausgenommen sind Fahrzeuge, die mit einer Feinstaubplakette gekennzeichnet sind. Die Feinstaubplaketten gibt es in drei verschiedenen Farben, die jeweils einer Schadstoffgruppe zugeordnet sind.

 

  • Grün: Schadstoffgruppe 4 (Euro4 Diesel mit/ohne Dieselpartikelfilter, Euro3 Diesel mit nachgerüstetem Dieselpartikelfilter, alle Benziner mit geregeltem Katalysator nach Euro Norm und Elektro-Fahrzeuge)
  • Gelb: Schadstoffgruppe 3 (Euro3 Diesel und Euro2 Diesel mit nachgerüstetem Dieselpartikelfilter)
  • Rot: Schadstoffgruppe 2 (Euro2 Diesel und Euro1 Diesel mit nachgerüstetem Dieselpartikelfilter)
  • Fahrzeuge der Schadstoffgruppe 1 oder niedriger dürfen die gekennzeichneten Umweltzonen grundsätzlich nicht mehr befahren.*

 

Wer ohne Plakette in den Umweltzonen fährt, riskiert eine Geldbuße und einen Punkt in Flensburg!

 

Es ist also unverzichtbar, sich detailliert über die Voraussetzungen zu informieren, wie Sie die Fahrzeugplakette erhalten können.

 

*) Ausgenommen von dieser Verordnung sind folgende Fahrzeuge: Arbeitsmaschinen, Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen, zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge, Fahrzeuge, für die Sonderrechte nach § 35 StVO in Anspruch genommen werden können (z. B. Blaulicht), mobile Maschinen, Kraftfahrzeuge mit denen Personen fahren oder gefahren werden, die außergewöhnlich gehbehindert, blind oder hilflos sind und dies durch Merkzeichen "aG", "H", "Bl" im Schwerbehindertenausweis nachweisen, Fahrzeuge nichtdeutscher Truppen im Rahmen militärischer Zusammenarbeit, zivile Fahrzeuge im Auftrag der Bundeswehr für unaufschiebbare Fahrten zur Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben.

 

Feinstaubplakette zum Sonderpreis von 5,50 €

 

Bitte bringen Sie Ihren Fahrzeugschein mit.

 


 
» ANSPRECHPARTNER

Burghausen

Martin Schätz

schaetz©opelvogl.de

Tel. +49 (0) 8677 9679-13

 Altötting

Elena Klein

klein©opelvogl.de

Tel.: +49 (0) 8671 9679-42

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir erheben weder persönliche Daten damit, noch geben wir Daten von Ihnen an Dritte weiter.